Große Zustimmung für Verbesserungen beim Artenschutz in Baden-Württemberg

In den letzten Wochen haben Landesregierung, Landnutzerverbände und der Trägerkreis des Volksbegehrens #RettetdieBienen intensiv über die Ausgestaltung der Eckpunkte als Weiterentwicklung des Volksbegehrens diskutiert. Jetzt gab es breite Zustimmung zu den Eckpunkten.

  • -40-50 Prozent weniger Pflanzenschutzmittel bis 2030
  • -Ausbau des Ökolandbaus
  • -Biotopvernetzung
  • -Schutz von Streuobstbeständen – nur ein paar Punkte.

Die Vereinbarungen sind ein Erfolg für die Biodiversität. Und das Ergebnis konstruktiver Zusammenarbeit von Politik, Landwirtschaft und Naturschutz. Tolle Leistung!

Verwandte Artikel