Leimbach Radwanderung mit Norbert Knopf

Am Sonntag sammelten wie in der Vorwoche 4 wetterfeste Radler aus Mühlhausen gemeinsam Kilometer beim STADTRADELN für das grüne Team. Sie waren dem Aufruf von Norbert Knopf, Kandidat von B90/DIE GRÜNEN für die Landtagswahl 2021 im Wahlkreis Wiesloch, zu einer Tour auf dem Leimbachradweg von Hoffenheim über Wiesloch, Sandhausen bis zur Mündung in den Rhein bei Brühl gefolgt. Mit von der Partie waren auch der Fraktionsvorsitzende der grünen Kreistagsfraktion Ralf Frühwirt und der Staatssekretär Dr. Andre Baumann, Bevollmächtigter des Landes Baden-Württemberg beim Bund.

Baumann ist ein ausgewiesener Naturschutz-Fachmann und Kenner des Leimbachs. Der gebürtige Schwetzinger engagierte sich bereits in seiner Jugend beim Naturschutzbund NABU und war dessen langjähriger Landesvorsitzender, bis er 2016 zum Umweltstaatssekretär ernannt wurde. Er erläuterte viele interessante Details zur Geschichte und Ökologie des Leimbachs. So wurde der Leimbach Ende des 18. Jahrhunderts begradigt, um das Schwetzinger Schloss samt Gärten bewässern zu können. Durch die Renaturierung von Flüssen und Bächen geben wir ihnen ihren natürlichen Charakter zurück. Damit schaffen wir neuen Lebensraum für viele heimische Pflanzen und Tiere. Eine aufgewertete Flusslandschaft erhöhe auch die Lebensqualität für die Menschen. Ein intaktes Gewässerökosystem sei darüber hinaus ein wichtiger Baustein für den Hochwasserschutz, so Baumann. Er rief die Zuhörerinnen auf, bei der kommenden Landtagswahl sich dafür einzusetzen, dass die Grünen auch die nächste Landesregierung anführen werden, um den eingeschlagenen Weg der ökologischen Modernisierung fortzusetzen. Der Klimawandel läßt uns nur noch 5 bis 10 Jahre Zeit, um Ökologie und Ökonomie in Einklang zu bringen. Andere Regierungen werden unserem Vorbild folgen, wenn wir erfolgreich unsere Wirtschaft ökologisch umbauen und zeigen, dass man mit diesem Geschäftsmodell gutes Geld verdienen und Wohlstand sichern kann.

Die 4 Radlerinnen aus Mühlhausen haben nicht nur Kilometer für das grüne STADTRADELN-Team gesammelt, sondern auch viele interessante Informationen über die Landschaft in unserer Region erfahren.

Zwischenstand beim STADTRADELN am Montag, 5.Oktober: 55 aktive Radfahrer aus Mühlhausen haben bereits über 5700 km zusammen geradelt und damit 1to CO2 vermieden.

Das STADTRADELN läuft noch bis Samstag, 10. Oktober. (we)

Verwandte Artikel