RadSERVICE-Punkte bald auch in Mühlhausen, Rettigheim und Tairnbach?

Stadtradeln-Teilnehmer geben Impulse für Verbesserungen der Fahrradmobilität

Die Stadradeln-Aktion 2020 ist erfolgreich beendet, aber das Programm wirkt nach.

So wurde von einigen Teilnehmerinnen des Stadtradeln-Teams „grünes Mühlhausen, Retttigheim & Tairnbach“  die Idee entwickelt, auch in unserer Gemeinde sogenannte RadSERVICE-Punkte zu schaffen.

RadSERVICE-Punkte ermöglichen es Radfahrer*innen, kleinere Reparaturen oder einen kurzen Sicherheitscheck unterwegs durchzuführen. Egal ob platter Reifen, falsch eingestellter Sattel oder lockere Schrauben – an den RadSERVICE-Punkten gibt es das passende Werkzeug dafür. Aufgestellt werden sie an von Radfahrern viel frequentierten und öffentlich zugänglichen Stellen.

Die Stationen sind bereits an über 130 Standorten in Betrieb und in das Gesamtkonzept RadKULTUR des Landes Baden-Württemberg zur Förderung der Radmobilität eingebunden.

Viele Gemeinden in der näheren Umgebung  wie z.B. Rauenberg, Dielheim, Wiesloch und Walldorf haben bereits RadSERVICE-Punkte im markanten RadKULTUR Baden-Württemberg-Design installiert.

Die Anschaffungskosten für 3 Stationen belaufen sich auf insgesamt ca. 7000 €. Wie die Ideengeber herausgefunden haben, kann für ein solches Vorhaben aber ein Förderantrag im Rahmen des „LEADER Regionalbudgets“ gestellt werden.

Im Falle eines positiven Förderbescheides würden dann 80 % der Nettoanschaffungskosten durch das LEADER-Förderprogramm getragen werden. Hierfür muss die Gemeindeverwaltung jedoch bis zum 30. November 2020 einen entsprechenden Förderantrag einreichen.

Die Initiatoren sind an die Fraktion von B90/DIE GRÜNEN mit der Bitte herangetreten, sie bei der Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung und dem Gemeinderat zu unterstützen. Sämtliche für einen Förderantrag erforderlichen Unterlagen, Begründungen und die notwendigen Vergleichsangebote haben die Initiatoren bereits zusammengestellt und aufbereitet.

Gerne kommen wir dieser Bitte nach, da wir bürgerschaftliches Engagement als wertvollen Impulsgeber bei der Mitgestaltung unserer Gemeinde verstehen. Entsprechend werden wir die Anschaffung von 3 RadSERVICE-Stationen in die dafür zuständigen Gremien bzw. Ausschüsse einbringen und hoffen auf positive Resonanz auch aus anderen Fraktionen.

 

Mehr Informationen:

Landesprogramm „Radkultur“
LEADER Regionalbudget

Verwandte Artikel