Rückenwind für die Erneuerbaren: Wie geht es weiter mit dem Wind im Land und in der Region?

Zusammen mit dem Kreisverband Odenwald-Kraichgau lädt MdL Hermino Katzenstein herzlich ein zu einem Vortrag und Podiumsgespräch mit Staatssekretär Dr. Andre Baumann:
Rückenwind für die Erneuerbaren: Wie geht es weiter mit dem Wind im Land und in der Region?
Montag, 7. November 2022, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Neckargemünd, Ökumenisches Kirchenzentrum Arche, Im Spitzerfeld 42, 69151 Neckargemünd; Anfahrtsbeschreibung: arche-neckargemuend.de

Die Versorgung mit sicherer, bezahlbarer Energie ist in diesem Herbst eine der zentralen Herausforderungen der Politik. Derzeit beherrschen hier notgedrungen kurzfristige Maßnahmen rund um die fossilen Energien Gas und Kohle die Diskussionen. Klar ist aber auch: Nicht die fossilen Energien, sondern der schnelle(re) Ausbau der Erneuerbaren Energien ist die eigentliche Antwort auf Energieknappheit, Preissteigerungen und Klimakrise.

Bei den Erneuerbaren Energien ist gerade die Windenergie unverzichtbar – für den Bund ist sie das „Arbeitspferd der Energiewende“. Hier ist derzeit der Ausbaustand deutschlandweit, aber auch in Baden-Württemberg noch nicht da wo er sein müsste. Staatssekretär Baumann beschreibt im Vortrag die Pläne der Landesregierung zum beschleunigten Ausbau der Windenergie im Land.

Nach Andre Baumanns Vortrag und einer Betrachtung der Situation hier vor Ort durch Kreisrat Stefan Geißler diskutieren auf dem Podium, moderiert von Hermino Katzenstein (MdL): Staatssekretär Dr. Baumann, die Physikerin Dr. Amany von Oehsen (BUND), der Windenergie-Experte Jürgen Simon (für 3P Energieplan Viernheim) sowie Jakob Lenz vom Forum Energiedialog BW über Optionen und nötige Schritte beim nun anstehenden Ausbau der Erneuerbaren.

Die Veranstaltung bietet ausreichend Gelegenheit für die Anwesenden, sich in der Diskussion zu Wort zu melden.

Verwandte Artikel