Welcome Dorf Pride

Ein Leben ländlichen Raum ist nicht leicht für die queren Menschen,- obwohl sie natürlich auch dort leben, arbeiten und wohnen.

Um auf diesen Widerspruch aufmerksam zu machen wird die LGBTIQ Community  gemeinsam mit Simona Maier, badische Weinprinzessin, Trans- Aktivistin und Gemeinderätin,  am 2. August die erste „Dorf-Pride-Demonstration“ im Südwesten durchführen.
Die Veranstaltung wird den bekannten Christopher-Street-Day-Demonstrationen ähnlich sein, nur dass sie eben nicht in einer Großstadt sondern in Mühlhausen, „auf dem Dorf“, stattfindet.

Im Dialog mit den zuständigen Behörden wurde die Wegroute festgelegt und ein Hygienekonzept ausgearbeitet. Auch haben die Veranstalter*innen in der letzten Gemeinderatssitzung ausführlich über die Zielsetzung und den Ablauf der Demonstration informiert.

Der Demonstrationszug startet um 15:00 Uhr am Edeka-/Lidl-Parkplatz und führt über die Speyrer-Hauptstraße zum Rathausplatz und zurück. Ergänzend dazu sind verschieden Redebeiträge und kleine musikalische Auftritte geplant.

Gleiche Rechte, die gesellschaftliche Akzeptanz für alle sexuelle Identitäten sowie eine konsequente Antidiskriminierungspolitik sind schon immer Teil der „grünen DNA“ und unseres Handels.

Wir freuen uns auf einen bunten Zug und hoffen auf eine gemeinschaftliche, solidarische Veranstaltung bei der Mühlhausen zeigt, dass auf dem Land Platz für alle ist,- unabhängig von der sexuellen Identität eines Menschen.

Begriffserläuterung: LGBTIQ steht für lesbische, schwule, bisexuelle, transgender, intersexuelle und quere Menschen

Mehr Informationen zur „Dorf Pride“ Demonstration unter:

www.dorfpride.de und www.facebook.com/dorfpride.

Verwandte Artikel